Spruch des Tages

valentinbilddestages1

 

Der Spruch des Tages ist der SOCIALIMPULS!-Kalender. Hier stellen wir Aktionstage, Ereignisse des Tages oder sozial engagierte Menschen und Menschen vor, die unsere Gesellschaft maßgeblich beeinflußt haben. Wir bemühen uns dazu eine  passende soziale Einrichtung zu präsentieren sowie ein grundsätzlich sozial engagiertes Unternehmen oder Netzwerk. Abgerundet wird der Kalender mit dem Bild des Tages. Auf Facebook finden Sie die verpassten Kalender


Schönen Montag

Wir brauchen Bürokratien, um unsere Probleme zu lösen. Aber wenn wir sie erst haben, hindern sie uns, das zu tun, wofür wir sie brauchen.

Sir Ralf Dahrendorf

 

 

5.5.2014

Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

 

Ereignisse an einem 5.5.

1949: Die Vertreter von 10 Europäischen Staaten unterfertigen in London den Londoner Zehnmächtepakt, mit dem der Europarat gegründet wird. Er ist für seine Mitgliedsstaaten ein Forum für Debatten über allgemeine europäische Fragen. Seit 1964 wird zur Erinnerung an diesen Tag der Europatag begangen.

 

Soziale Engagements

für Menschen mit Behinderung

finden Sie auf SPENDEN

 

 

Sozial engagiertes Unternehmens-Netzwerk

cmp

 

 

 _______________

 Projekt der Woche

 

Die socialpioneer gemeinnützige GmbH ist das Unterstützerportal für gemeinnützige Projekte, ehrenamtlich Engagierte und soziale Gründer. Wir glauben, dass jeder Einzelne nach seinen Möglichkeiten sozial aktiv werden kann – ob durch eine Spende, eigenes Engagement oder die Umsetzung der eigenen gesellschaftlichen Visionen auf unternehmerischem Wege. Daher unterstützen wir sowohl Spender und Spendensuchende als auch Menschen, die ehrenamtlich oder als Social Entrepreneur aktiv sind - oder es werden möchten.

Lernen Sie uns kennen und erfahren Sie, was wir in den Bereichen Spenden, Ehrenamt und Social Entrepreneurship anbieten. Eine Übersicht unserer vergangenen und aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier. Sie möchten wissen, wer sich hinter socialpioneer verbirgt? Dann lernen Sie hier unser Team kennen.

 

Wir freuen uns, dass Sie da sind!
Ihr socialpioneer-Team


fauxpasneu

 

FAUXPAS:Hier werden zukünftig Fälle von antisozialem Verhalten in unserer Gesellschaft  aufgezeigt. Mit grotesken Fällen in Zusammenhang mit Behörden, Politik oder Menschen aus der Gesellschaft soll mit Negativbeispielen aufgeklärt werden, was sich in diesem unserem Land abspielt! Vieles kann man sich nicht vorstellen, weil vieles in der Tat kurios ist und Menschen nicht zugetraut wird! An dieser Stelle werden die Fälle angeteasert und auf Stigmatisierung ausführlicher nachzulesen sein. Es können Fälle zur Veröffentlichung eingereicht werden.

 

AktuelleFälle:

HARTZ IV - In den Tod getrieben

 

Fehldiagnose: 56-jähriger Mann seit 38 Jahren zu Unrecht in der Nervenklinik

 

weitere Fälle

1.Fall Frau Wallert verhungert

2.Fall Bringt das Jobcenter einen Mann um den Job?

3.Fall  Undine Zimmermann

 


bogenschtzinneu

 MOTIVATION

Hier stellen wir Menschen vor, die einen schweren Schicksalsschlag überwunden haben. Menschen, die Opferland verlassen haben, die leben und nicht gelebt werden.

Monica Lierhaus

Als 2009 ein Aneurysma im Gehirn von Monica Lierhaus entfernt werden soll, kommt es während der Operation zu schwerwiegenden Komplikationen. Die "Sportschau"-Moderatorin erleidet starke Blutungen und Hirnschwellungen, monatelang liegt sie im Koma. Seit Jahren nun kämpft sie mit den Folgen der Erkrankung, musste wieder lernen zu sprechen und sich zu bewegen.

Stefan Tiefenbacher

Als er 1999 durch einen unverschuldeten Motorradunfall schwere Schädelhirn-Verletzungen erleidet, seinen linken Arm verliert und monatelang im Koma liegt, geben die Ärzte ihm nur wenig Überlebenschancen. Doch der Abiturient kämpft gegen alle körperlichen Einschränkungen, in jahrelangen Klinik- und Reha-Aufenthalten erlernt er grundlegendes Wissen und Können neu. Was ihn antreibt und motiviert: seine Liebe zum Jazz. Heute steht der 37-jährige Bayer, der sein Saxophon mit nur einem Arm spielt, sogar mit eigener Band auf der Bühne

 ARD.de

 

Walter Kohl hat Stefan Tiefenbacher unterstützt. Walter Kohl sagt auf seiner Webseite:

Kampf oder Flucht lauten die üblichen Reaktionen bei Schicksalsschlägen. Beide Strategien aber halten uns in unserem Schmerz gefangen. Sie sind nicht Teil einer Lösung, sondern führen uns in unser Opferland.

 

 

Rolf Reitz, Herausgeber socialimpuls.de: Ich selbst habe Opferland nach einer schweren Krankheit, die Gott sei Dank überwunden vor zwei Jahren verlassen und habe mir mit SOCIALIMPULS! eine Lebensaufgabe gestellt um mich sozial zu engagieren und um  zu leben und nicht gelebt zu werden. Meine Lebensgeschichte für Interessierte ist hier unter folgenden Links zu finden: Meine Motivation ; In eigener Sache ; Persönliches ; Eigene Erfahrung

 


Hier sind Menschen, die sich dem Thema Coaching, Psychologie, Gesundheit und Ernährung verschrieben haben. Gerade nach schweren Schicksalschlägen sollte eine ganzheitliche Stablisierung erfolgen, um das Ziel wieder ganz zurückzukehren, erfolgreich umsetzen zu können. 

 titelwegschwer

 

Herzlich Willkommen auf socialimpuls.de - Für sozial engagierte Menschen. Rolf Reitz, SOCIALIMPULS! Agentur für Sozial-und Medien-Marketing gibt dieses Portal heraus, um soziale Projekte zu fördern. Mein Ziel ist es, gemeinsam  mit den sozial engagierten Menschen unserer Gesellschaft und den sozialen Einrichtungen & Organisationen in Kooperation mit  Wirtschaft & Politik, Lösungen der sozialen Brennpunkte zu finden und umzusetzen. Wir wollen nach dem Prinzip Ursache & Wirkung!  AUFKLÄREN & AUFZEIGEN!  Informieren und berichten!AUFHELFEN ist engagieren! Mehr erfahren Sie in der Info-Box

Advertorial & Spenden, rechte Infoleiste.


Bild des Tages  zum Spruch des Tages - SOCIALIMPULS!-Kalender!

5.5bilddestages

Bild: aktion-mensch



 

Die SOCIALIMPULS!-Presseschau und mein Editorial

Geht man der Frage nach, wie es mit der sozialen Gerechtigkeit in Deutschland aussieht, ist es schwer aktuelle Informationen dazu zu finden. Wenn man bedenkt, dass am 20.2.2014 Welttag der sozialen Gerechtigkeit war, ist diese Tatsache noch erstaunlicher! Die Medienwelt hat diesen Tag bzw. die Chance nicht genutzt, die soziale Gerechtigkeit konstruktiv und kritisch zu thematisieren! Gerade jetzt wäre es wichtig Aufklärung zu betreiben, die breite Masse der Gesellschaft hierfür zu sensibilisieren und einzustimmen. Zugegeben, dass Thema ist diffus und facettenreich. Wo fängt soziale Gerechtigkeit an, wo hört sie auf. Soziale Gerechtigkeit heißt laut Grundgesetz, dass sich jeder Mensch frei entfalten darf. Die Frage ist nur, wie weit Staat und Bürger gehen dürfen, um diese zu gewährleisten. Um das beurteilen zu können brauchen die Bürger Informationen, die Ihnen auf breiter Medienebene zur Verfügung gestellt werden müssen, damit eine Meinungsbildung zu diesem komplexen Themenspektrum überhaupt möglich ist. Viele, um nicht zu sagen zu viele  Bereiche des Sozialwesen und des Gesundheitswesen sind zwischenzeitlich in unserem Land weit entfernt von sozialer Gerechtigkeit. Eine Studie zeigt eindrucksvoll wie Deutschland in Sachen sozialer Gerechtigkeit im Vergleich zu anderen OECD-Ländern positioniert ist. Die Ergebnisse stammen aus 2011! Deutschland auf Platz 15 - Wo würden wir Heute stehen?

 

Ihr Rolf Reitz

 

Welttag der sozialen Gerechtigkeit- via Frankfurter Rundschau

20.2.2014 ist Welttag der Sozialen Gerechtigkeit. Und wie sieht es an ganz normalen Tagen aus ? Das ist immer Definitionssache.

Ein Textausszug des Artikels:

Die armen Abgeordneten. Als wenn es so einfach wäre. Jeder weiß doch: Mit der Gerechtigkeit ist es wie mit Fußball. Alle reden mit, jeder ist Experte, weil er schon einmal Ungerechtigkeit am eigenen Leib erfuhr. Alle mahnen an, klagen ein, schreiben es sich auf die Fahne, fordern sie, wollen ausgleichen, wollen Lücken schließen, sie endlich herstellen, oben nehmen, unten geben, fordern und fördern.

 

Deutschland darf bei der sozialen Gerechtigkeit nicht im Mittelmaß stecken bleiben via O2elf.net

Das Deutsche Kinderhilfswerk mahnt am Welttag der sozialen Gerechtigkeit wirksame Maßnahmen zur Senkung der Kinderarmutsquote und zur Steigerung der Bildungsgerechtigkeit in Deutschland an.

 

Welttag der sozialen Gerechtigkeit  via rp-online

Soziale Gerechtigkeit - ist das möglich? Welttag der sozialen Gerechtigkeit. Doch wie steht es um die Fairness in Kevelaer und Weeze? Was macht ein sozial gerechtes Leben aus? Sind Einkommen und Sozialausgaben angemessen verteilt? Die RP hat sich umgehört. Von Philipp Jacobs

Wir bitten um Verständnis, wenn hier angegebene Links nicht funktionieren. Das liegt nicht an uns, sondern meist an Blockaden der Herausgeber, die damit vermeiden wollen, dass andere Herausgeber diese Links veröffentlichen.

Alle Artikel der letzten Tage und Wochen finden Sie hier

Noch ein Hinweis in eigener Sache! Ich bitte um Verständnis, dass sie hier auf den einen oder anderen toten Link treffen. Die Seite ist noch nicht da wo sie hin soll. Das gilt für Technik, Struktur und Grafik. Das liegt an Kapazität und mangelndem Kapital. Wen es interessiert Hier klicken!

 


Im MAGAZIN finden Sie gesellschaftskritische Themen und Berichte zu sozialen Brennpunkten, die gelegentlich oder nur in Randnotizen in den Medien zu finden sind, oder in themenspezifischen Blogs veröffentlicht werden!

 

themenempf

SPECIAL-INKLUSION; ARMUT UND DIE FOLGEN; HARTZIV & HARTZIV INITIATIVE; Depression; Rundumberatung; Stigmatisierung; Meine Motivation SOCIALIMPULS! zu gründen

 

 

Bild Presseschau

 21.2bilddestages

Bild: tagesspiegel.de Thema Bertelsmannstudie "Soziale Gerechtigkeit"

 

 


 

Das socialimpuls.de - Nachrichten-Board powered by Tommy Wagner

 

 logo bmwlogo deserttours

 

Tommy Wagner                             Kontakt Deserttours


 precht21.11

Am 21.11.2013 war TAG DER PHILOSOPHIE deutschland.de

 

Wenn Ihnen das gefällt und Interesse an Sprüchen und Zitaten haben besuchen Sie unseren Newsletter. Dieser übernimmt zur Zeit die Funktion einer Bildergalerie.Mehr finden Sie auf  Socialimpuls Sprüche, Zitate und mehr auf Facebook

 


Ein grotesker Pflegefall - Einem schwerbehindertn Mann wird die Pflege verweigert!

Vier Tübinger teilstationäre Tagespflegen haben die Aufnahme eines schwerbehinderten Mannes mit hypoxischem Hirnschaden verweigert. Die Begründung lautete immer, dass er mehr als dreimal täglich zur Toilette muss, nicht genügend Personal vorhanden ist, nicht genügend Toiletten vorhanden sind usw. Mehr als drei Toilettengänge am Tag sind nicht erlaubt und nicht akzeptabel. Die Leiterin einer Einrichtung hat mir vorgeschlagen, ihn zu sedieren damit er nicht mehr so häufig zur Toilette muss. Trotz seiner erworbenen Hirnschädigung ist er kommunikativ und möchte gerne mit anderen Menschen zusammen sein. Die Ablehnung der Tagespflegestätten nehmen ihm einen wichtigen Teil seines Lebens: die Teilhabe am Leben....

 

mehr Senioren & Soziales - Hier finden Sie weitere Themen über Pflegenotstand ua. einen Beitrag von Claus Fussek "Solche Pflege ist Folter"


Deutsche CSR-Forum: CSR-Preis 2014 ausgeschrieben via csrgermany.de

Das Deutsche CSR-Forum hat den „Deutschen CSR-Preis“ ausgeschrieben. Er wird im Rahmen des 10. Deutschen CSR-Forums am 7. Mai 2014 zum fünften Mal verliehen. Unternehmen und unternehmensähnliche Institutionen, die auf dem deutschen Markt tätig sind, können sich an der Ausschreibung beteiligen. Mit dem Deutschen CSR-Preis werden vorbildliche Aktivitäten in den Bereichen „Biodiversitätsmanagement zum Erhalt der weltweiten biologischen Vielfalt“, „CO2-Vermeidung als Beitrag zum Klimaschutz“, „Gender diversity und kulturelles Engagement als Ausdruck der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen“, „CSR in der Lieferkette“ und „bestes Video zum CSR-Engagement eines Unternehmens“ ausgezeichnet.


HARTZIV macht krank via n-tv.de

Wie sich emotionaler Stress auswirkt zeigt eine Studie von Arbeitsmarktforschern am Beispiel der HARTZ IV – Empfängern von denen jeder 3. psychische Störungen hat. Das alles geschieht unter Ausschluss der Öffentlichkeit, weil die Verantwortlichen in der Politik durch geschickte Informationspolitik alles tun, diese Probleme zu vertuschen bzw. hochkommende Informationen dementiert oder schön redet.

 


 

Die Antidiskriminierungstelle hat eine neue Studie veröffentlicht

 

Die Ergebnisse sind im wahrsten Sinne des Wortes erschreckend! Migranten, Menschen mit Behinderung und Homosexuelle werden nach wie vor nicht einer moderne Gesellschaft würdig akzeptiert!

Die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, wertete die Befunde als „Warnsignal“. Die Studie zeige, wie wichtig eine effektive Antidiskriminierungsarbeit in einer vielfältigen Gesellschaft sei. Lüders empfahl, Ämter und Behörden in ihrer Kompetenz im Umgang mit ethnischer Vielfalt weiter zu schulen und Diskriminierung beim Zugang zum und auf dem Arbeitsmarkt sowie im Bildungswesen konsequent zu bekämpfen.

 

mehr Antidiskriminierungsstelle

 


 

Armut nicht nur eine Frage von Hartz IV - Studie der Bertelsmann Stiftung: In größeren Städten landen einkommensschwache Familien durch hohe Mieten oftmals unterhalb der staatlichen Grundsicherung

 

STUDIE

 


 13.8behindertenport

 

Bild: Deutschlands Nr. 1 Sabine Ellerbrock via Deutscher Behindertensportverband

Aktuelle Sportveranstaltungen im Behindertensport Sportveranstaltungen! Verbände siehe Behindertensportverbände ; Vereine siehe Behindertensportvereine; Sport & Soziales

 Wie wir soziale Einrichtungen, Vereine und Verbände unterstützen und wie kann gefördert werden finden Sie auf Spenden

 

Aktionstage auf socialimpuls.de

Aktions-Tage sind ins Leben gerufen worden, um Aufmerksamkeit zu erzielen. Deshalb fördern wir auf dieser Seite diese Tage, indem wir diesen unseren Spruch des Tages widmen und diese mit einer Spendenaktion unterstützen. Gelaufene Aktionen: Welt-Autismus-Tag; Tag der älteren Generation; Weltgesundheitstag, Aktionstag zu Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, Tag des Schlaganfalls, Tag der Lebenspende, Welt-MS-Tag, Tag der Sehbehinderten. Die nächsten Wochen widmen wir uns dem Behindertensport siehe Ankündigung Behindertensport.

 

2014 gibt es einen neuen  Weltweiten Aktionstag!

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir möchten Sie einladen, der Million Woman March für Endometriose ©, einer international koordinierten Kampagne, die weltweit am Donnerstag, 13. März 2014 auftreten wird, beizuwohnen. In dutzenden von internationalen Metropolen wird es Demonstrationen geben, darunter Amsterdam, Belfast, Berlin, Brasilia, Buenos Aires, Kopenhagen, Dublin, Helsinki, Kingston, Lissabon, London, Madrid, Oslo, Reykjavik, Rom, Stockholm, Valleta und Washington, DC, um nur einige zu nennen. Schätzungsweise 176 Millionen Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt leben in Angst wegen dieser verheerenden Erkrankung, daher glauben wir, dass eine international koordinierte Kampagne absolut notwendig ist, um die Änderungen im Status quo zu bewirken, die erforderlich sind.

MILLIONWOMANMARCH 2014


 

 

 

 

rudiassauer

Bild:dpa

 

Im Namen des ehemaligen Fußball-Managers Rudi Assauer soll eine Initiative künftig über Demenz aufklären und das Thema gesellschaftlich enttabuisieren. Das sagte am Dienstag Heinz-Gerhard Bull, Vorsorge-Bevollmächtigter des langjährigen Managers des FC Schalke 04.

rollingplanet.net


Ein Tabu-Thema, dass es gilt zu brechen. Deshalb erinnern wir durch diesen Eintrag weiterhin daran.

 

 

Welttag der Suizidprävention 10.September.2013

 

"Etwas Besseres als den Tod findest du überall?!"

 

Veranstaltungsreihe – 10. – bis 12. September 2013

„Wenn alte Menschen nicht mehr leben wollen. Zum Verständnis der Suizidalität im Alter"

Eröffnungsvortrag im Rathaus der Stadt Paderborn

Prof. Dr. Martin Teising, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychoanalytiker, (DPV), Präsident der IPU (International Psychoanalytic University) Berlin

suizidprävention


hufnagl

 

net-Verlag  Birgit Hufnagl Reimung auch Socialimpuls - Zitate- Sprüche zu finden

 


 

ARD-Mediathek-Depression und was sie anrichten kann!

 

Konkreten Fälle! Fehler in der Behandlung durch Psychpharmaka, die zu

Bewußtseinsveränderungen haben fatale Folgen. Wer wirklich wissen will was Depression heißt und wie grausam sie ist sollte sich dieses Video anschauen.


Fast jeder Zweite arbeitet unter großem Stress 

 Insgesamt 43 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland sind nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung überzeugt, dass ihr Arbeitsstress in den vergangenen zwei Jahren zugenommen hat. Wie das Blatt unter Berufung auf den "Stressreport Deutschland 2012" der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin schreibt.


Worum es uns bei socialimpuls.de in erster Linie geht

Leistung! Jeder Mensch leistet das, was er/sie leisten kann, egal ob es ein Mensch mit Behinderung oder ohne Behinderung ist, chronisch krank ist, eine psychische Erkrankung hat oder HartzIV-Empfänger ist. Obdachlose haben meist etwas geleistet, aber bekommen keine 2. Chance. Senioren blicken auf eine Lebensleistung zurück. Migranten sollten integriert werden. Respekt statt Mitleid sollte die Devise lauten! Menschen brauchen Chancen und Möglichkeiten ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen bzw. ein menschenwürdiges Leben leben zu können. Kinder sind unsere Zukunft und brauchen deshalb eine besondere Unterstützung. Da der Staat diesbezüglich versagt und sich zunehmend der sozialen Verantwortung entzieht, ist die Gesellschaft gefordert. Viele Stiftungen, soziale Einrichtungen und sozial engagierte Menschen tun dies bereits. Nur sie brauchen dafür vermehrt finanzielle Mittel, um ihre Leistungsfähigkeit zu erhöhen und den Anforderungen gerecht zu werden. Die Wirtschaft unterstützt sie durch Corporate Social Responsibility- Aktivitäten und sie werden durch Spenden aus der Gesellschaft begünstigt. Wir wollen dies unterstützen und gezieltes Spenden und Sponsoring vermitteln. Helfen Sie mit.


 

sizg

 

Social Media Seiten

SOCIALIMPULS! Agentur für Sozial-und Medien-Marketing Schwerpunkt SPONSORING & CSR ist Herausgeber dieser Seite. Hier finden Sie uns in den sozialen Netzwerken:

Rolf Reitz Facebook

Facebook Für Menschen m. soz. Engagement                                                                                                               "Rund um Soziales"

Ökoimpuls                                                                                                                                                               "Nachhaltigkeit & Ökologie"

seniorbook

twitter

XING

GOOGLE+


 SOCIALIMPULS! unterstützt soziale Einrichtungen!

Auf Spenden finden Sie soziale Einrichtungen und Organisationen, denen Sie direkt und ohne Umwege eine Spende zukommen lassen können. Sie entscheiden wer Ihre Unterstützung bekommen soll. In Ruhe und ohne Zeitdruck können Sie aussuchen, ob Sie sich für INKLUSION, Menschen mit Handicap, Armut, Kinder, Senioren oder Behindertensport engagieren möchten.                                                

aktuellespendenaktion

 

Protesttag zur Gleichstellung

von Menschen mit Behinderung

 


Suche

Engagierte Menschen

raulkrauthausen

Bild:bpb.de 

Inklusion heißt für mich...

 

Raul Krauthausen studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste Berlin sowie Design Thinking an der HPI School of Design Thinking und ist zudem ausgebildeter Telefonseelsorger. Er war für einen Berliner Radiosender tätig und startete zusammen mit seinem Cousin ein Casting nach einem Zivildienstleistenden. Beeindruckt von der großen Resonanz gründete er zusammen mit seinem Cousin den gemeinnützigen Verein Sozialhelden, der sich als Denkfabrik für soziale Projekte versteht. Nach dem Spendenprojekt Pfandtastisch helfen begann der Verein das Wiki-Projekt Wheelmap.org, wo Nutzer auf der Basis des Creative-Commons- und Open-Data-Projektes OpenStreetMap weltweit die Rollstuhlgängigkeit von Orten und Örtlichkeiten überprüfen beziehungsweise eintragen können. Neben der Tätigkeit im Verein gründete er im Jahr 2013 mit einem weiteren Entwickler zusammen Selfpedia.de, eine digitale Auskunftscommunity rund um das Leben mit Behinderung.[1] Sein soziales Engagement und seine mediale Präsenz machte ihn schon bald zu einem beliebten Ansprechpartner für Journalisten, wenn es um die Belange von Menschen mit Behinderungen, Barrierefreiheit oder Inklusion geht.

 

raul.de  - heißt sein Blog

 

 

Advertorial & Spenden

Wir meinen,unsere Gesellschaft unterliegt, bedingt durch die zum Dauerbrenner gewordene EURO-Krise , großen Veränderungen. Die Auswirkungen auf unsere Wirtschaft  und auf die Menschen in unserem Land sind unübersehbar, auch wenn dies an entscheidenden Stellen vielleicht noch nicht angekommen ist. Speziell die Arbeitsmarktpolitik der Vergangenheit hat ihres dazu beigetragen. Es brodelt an allen Ecken und Enden. Schlagwörter wie: HARTZ IV, Mindestlohn, Arbeitsplatzabbau, Armut generell und speziell die Alters-und Kinderarmut gehören zur Tagesordnung in den sozialen Netzwerken. Auf der anderen Seite prägen überzogene Boni-Zahlungen im Bankensektor, Korruption in Politik und Wirtschaft, Lobbykratie und  exorbitant hohe Gehälter im Topmanagement  die Medienwelt. Die Sozialen Brennpunkte haben  hier ihre Ursache! Sie wirken sich  mit Unzufriedenheit, Langzeitarbeitslosigkeit, Lohndumping und steigenden Zahlen körperlicher und psychischer Erkrankungen aus. Der Demografische Wandel wird sich in den nächsten Jahren besonders auf unsere Gesellschaft auswirken. Die Inklusion steckt in diesem unserem  Lande noch in den Kinderschuhen mit weitreichenden Folgen für die Betroffenen speziell mit dem Blick auf den Arbeitsmarkt und die Barrierefreiheit. Bildung für alle steckt  in der Krise sowie die gesamte Familienpolitik. Es drohen verstärkt rechtsradikale Einflüsse und die Aufdeckung sexuellen Missbrauches nimmt ungeahnte Ausmaße an. Das alles sind Herausforderungen, die vom handelnden Establishment gerne verdrängt bzw. negiert und schön geredet werden.Meinungsbildung findet nach wie vor über die Mainstream-Medien statt, die nur mit wenigen Ausnahmen und sporadisch Kritik an bestehenden Systemen äußern. Wenige etablierte Medien klären konsequent auf! Meist sind es die, die ohnehin schon die Zielgruppen erreichen, die die Zeichen der Zeit erkannt haben.

Ihr

Rolf Reitz

 

 

 

 

Im SI - MAGAZIN finden Sie unsere kleine Serie Merkel´s UNheile Welt sowie Artikel mit denen ich aufzeigen möchte, wie sich die aktuelle "Gesamtgesellschaftliche Sitution" geprägt von unserer Politik in unserem Land unter "Blindes Marktvertrauen führt ebenso in die Irre wie blindes Staatsvertrauen." (Jörg Asmussen) darstellt.


Wissen - Hier finden Sie die älteren Beiträge via ZEIT-ONLINE und anderen


spenden

Die Spendenindustrie

 

Wir bieten Ihnen eine Vielfalt von sozialen Einrichtungen, denen Sie direkt Ihre Unterstützung übermitteln können ohne Gefahr zu laufen, dass Ihre Spende  ihr Ziel verfehlt.

 

Der eigentliche Sinn des Reichtums ist, freigiebig davon zu spenden.

Blaise Pascal

 

Engagierte Unternehmen

 csr2

Hier präsentieren wir Unternehmen, die sich sozial engagieren

CSR-Marketing

 

 

Das können wir Unternehmen bieten: 

Angebote & Sponsorship

 

werbungunternehmenwebseite

 

Das bieten wir sozialen Einrichtungen

 

werbungsozialeprojekte

 

Ein Muster & Angebot

 

Wir sind Dienstleister im Sozialmarkt & Partner für sozial engagierte Unternehmen & Soziale

Einrichtungen im Sinne eines nachhaltigen Corporate Social Responsibility

 

neuewerbungagentur

  

SOCIALIMPULS!

Agentur für Sozial&Medienmarketing&                                                                                                                  Marketing-Kommunikation

twitter XING  Facebook

 

Mehr Informationen unter

Meine Motivation

Das Unternehmen

oder fordern Sie unsere ausführlichen Präsentationen an

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.